Chinesische Lieferanten finden

Die meisten Kleinmengenkäufer finden chinesische Lieferanten im Internet. Selbst Kunden, die größere Mengen kaufen (ca. USD 30.000-50.000 pro Bestellung), kommen selten nach China, um Lieferanten zu finden, außer auf einigen Messen.

Erstens sind die hohen Kosten, einschließlich Flugticket, Hotelgebühr und Verkehrszulage, und es wird insgesamt etwa 4.000 US-Dollar für eine Woche China-Besuch kosten. Zweitens ist es eine schwierige Aufgabe, einen guten chinesischen Lieferanten zu finden, außer man geht direkt zu einigen Orten wie Messen oder dem Yiwu-Großmarkt. Oder Sie haben bereits Lieferanten kontaktiert, bevor Sie nach China kommen.

A) Alibaba

Egal ob Großabnehmer oder Kleinabnehmer, die Suche nach chinesischen Lieferanten auf Alibaba ist die beste Wahl. Aber wenn Sie zu wenig kaufen (weniger als 400 USD pro Artikel), können die Alibaba-Lieferanten Sie wahrscheinlich nicht verkaufen, weil sie normalerweise eine höhere MOQ haben.

Vielleicht können Sie für Produkte mit höheren Preisen bezahlen, und manchmal verkaufen Sie Lieferanten. Wenn nicht, müssen Sie sich an DHgate oder Aliexpress wenden. Verbringen Sie nicht viel Zeit damit, sie davon zu überzeugen, dass Sie in Zukunft große Mengen kaufen werden, und das ist zum Ausprobieren. Weil chinesische Lieferanten dies jeden Tag von Kunden hören und es überhaupt nicht funktioniert.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie gute Lieferanten auf Alibaba finden, lesen Sie bitte einen anderen Artikel: Tipps für die Suche nach guten Lieferanten auf Alibaba. Du hast es noch nie gewusst.

B) Dhgate und Aliexpress

Wenn das MOQ des Alibaba-Lieferanten für Sie immer noch schwer zu erreichen ist, können Sie vielleicht nur zu DHgate und Aliexpress gehen. Normalerweise tendiert DHgate zu Kleinmengengroßhändlern, deren Einkaufsmenge zwischen Alibaba und Aliexpress liegt. Aliexpress tendiert eher zu Einzelhändlern, obwohl es sich für Online-Großhandel ausgibt, und diese Wahrheit ist den meisten chinesischen Anbietern bekannt.